Streetkids in Delhi

Heute morgen haben wir uns die Salaam Balaak Trust Organisation angeguckt.
Hier werden ehemalige Straßenkinder untergebracht und versorgt.

image

Street kids

Die Kinder sind sehr aufgeschlossen und trotz fehlender Englischkenntnisse haben sie mit uns gespielt und wollten unbedingt fotografiert werden.

Besser als auf der Straße ist es dort allemal. So bekommen sie ein bisschen Schulbildung und aus manchen Kids ist sogar was großes geworden.

Danach haben wir uns die Jama Moschee angesehen. Hier ist der Eintritt frei, aber wir mussten uns einen Umgang anziehen und pro Kamera 300Rs Fotogebühr bezahlen.

image

Jama Mosjid

Anschließend sind wir durch den Gewürzmarkt geschlendert. Hier hat es wirklich extrem gerochen und sogar schon im Hals gekratzt.

image

Gewürzmarkt

Also schnell wieder weg. Mit einer Rikscha ging es dann in Kolonne zurück zum Connaught Place.
Der arme Fahrer musste uns mit purer Muskelkraft fortbewegen. Da weiß man abends auch, was man getan hat…

image

Rikscha

Nach einem anderen indischen Essen sind wir zurück zum Hotel gefahren, da wir pünktlich am Bahnhof sein müssen. Nachtzug nach Jodhpur. Das wird spannend.