Shopping und Hotelwechsel

Heute morgen sind wir zu den Märkten gefahren und haben uns dort neu eingekleidet. Von allen Seiten wurde uns gesagt, dass wir mit indischer Kleidung mehr Respekt erhalten und eher in Frieden herumlaufen können.
Außerdem sind die Sachen sowieso viel luftiger.

image

Unsere neuen Sachen

Zu Mittag sind wir ins Revolving Restaurant Parikrama gegangen. Glücklicherweise früh genug (die Inder essen nämlich viel später als die Deutschen) und so mussten wir nicht in der Schlange stehen.
Oben auf einem 24 stöckigen Turm befindet sich das drehbare Restaurant. In 90 min schaft man eine Runde und kann sich die dunstige, verpestete Luft mit den potthässlichen Gebäuden in Ruhe ansehen.

image

Connaught Place von oben

Am Nachmittag haben wir unser zentrales 5* Hotel gegen das Tour Hotel getauscht.
Sieht nicht ganz so toll aus, aber wir werden es schon überstehen. Besonders toll ist unsere Eimer-Dusche…

image

Hoteldusche

image

Hotelaussicht

Am Abend haben wir unsere Gruppe getroffen. Es sind insgesamt 15 Teilnehmer: 6 Kanadier, 3 Briten, 2 Schweizer, 1 Australier und 1 unbekannter, der noch anreist. Zum Kennenlernen sind wir abends zusammen Essen gegangen. Eine Teilnehmerin hat Geburtstag, also gab es Kuchen für alle.
Morgen früh geht es dann früh weiter.