Horseshoe Bend und Lake Powell

Jetzt ist es schon Juni! Und es wird immer wärmer hier. Auch nachts kühlt es nicht mehr wirklich ab. Man braucht keine Jacke oder lange Hosen mehr.

Gestern haben wir den Grand Canyon verlassen. Doch bevor es soweit war, sind wir noch zum Grand canyon desert view point gefahren und haben einen letzten Fotostop gemacht.

Später haben wir Marble canyon erreicht. Hier gab es wieder ein Highlight für mich: Horseshoe Bend.
In der prallen Mittagshitze mussten wir etwa eine Viertelstunde vom Parkplatz zum Rand des Canyons laufen. Kam mir weiter vor, weil es kein Fitzelchen Schatten gab.
Doch der Anblick war es definitiv wert.

image

Horseshoe Bend

Am Nachmittag haben wir Lake Powell erreicht. Hier haben wir unsere Zelte für die Nacht aufgeschlagen und sind uns dann im See abkühlen gegangen. Bei einem Bier haben wir den Sonnenuntergang beobachtet.

image

Lake Powell